Ausbildungsdetails

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Bereich der systemischen Familien- und Psychotherapie. 

Die Ausbildung ist besonders geeignet für Menschen, die in einem therapeutischen, pädagogischen oder beratenden Umfeld tätig sind und / oder in ihrem beruflichen Alltag als Führungskraft auftreten. Die ersten Führungskräfte im Leben sind die Eltern, auch diese sind Zielgruppe der Ausbildung.  

systemisches Familienstellen; Ausbildung

Zielgruppe der Ausbildung 

  • Menschen die ihr Entwicklungs- und Veränderungspotenzial in sich entdecken möchten, 
  • ihre Ängste, Begrenzungen und ihre scheinbaren Defizite und Unzulänglichkeiten erkennen und sie überwinden wollen,
  • ihre Möglichkeiten, Talente und Fähigkeiten entwickeln, begreifen und sowohl in ihrem Inneren (seelisch-spirituell) wie im Außen (Familie, Beruf etc.) entfalten wollen,
  • sich wünschen, dass es leichter werden darf und dies in ihrem Leben spürbar und sichtbar werden darf (z.B. Gesundheit, Erfolg),
  • ihren ganz persönlichen Weg in Bewusstheit entdecken und gehen wollen hin zu mehr innerer und äußerer Fülle, Eigenverantwortlichkeit und Verständnis für sich und andere. 

Einblick in die Ausbildungsinhalte

  • Grundsätze der systemischen Aufstellungsarbeit (Familienstellen)
  • Grundsätze der systemisch-lösungsorientierten Gesprächstherapie
  • Kontakt und Arbeit mit inneren Bildern
  • Grundformen der Angst, Krankheit und Heilung
  • Reiki-Sahrei-Energie-Arbeit
  • Numeroskopie in Verbindung mit dem Tarot
  • ...


Rahmen der Ausbildung

Die Ausbildung findet über einen Zeitraum von dreieinhalb Jahren mit jeweils vier Seminarwochenenden statt. Alle Seminare beginnen am Freitag um 14 Uhr und enden am Sonntag zwischen 15-17 Uhr.

Für 2021 beginnen wir mit zwei Terminen:
 11.-13.6.2021 / 22.-24.10.2021

Die Ausbildung findet im Forsthaus Oberwaiz statt. 

Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden.